theater / festival
art-entertainment.de
artLog....
Kontakt
home
 Impressum
 Datenschutzerkl.
intern Veranstalter
alle Künstler
GENRE Überblick: Theater / Festival
Masen
Pop  Chanson  Bossa  und  oder ...   

MASEN

 "Wenn schon suchen, dann
    das Glück"
Solo, im Duo oder mit Band – seine Musik ist eine vielfältige Mischung:
aus Blues, Chanson, Jazz, Pop und Bossa-Nova-Flair.
Mitreißende Grooves. Herzerwärmende, melodische Ohrwürmer. Westlicher Pop. Südliche Dynamik. Brasilianische Entspanntheit. Chansoneske Tiefe.
Wunderbare Lieder. Mit Stimme und Gitarre. Geschichten, Erzählungen und Gedichte.

Masen mit Gitarre
Mal abgesehen von der Musik und den Anekdoten zum Leben, spannend sind die Publikumsreaktionen. Kaum auf der Bühne und schon hat Masen sein Publikum.
Ein Entertainer mit großen strahlenden Augen, charmant, verschmitzt, sympathisch, einfangend - und alle wollen mit. Energie der schönen wie liebevollen Art, hin- und herschwingend. Masen packt das Publikum mit dichter Atmosphäre.

Bannend und begeisternd, mit gefühlvoller Persönlichkeit - nichts künstliches - einfach ins Herz zu schließen, und das tun alle. Masen, fast schon ein Phänomen, mit dem Herz voller Sympathie öffnend.

Masen ist einer der ersten der zweiten Generation.
Geboren in Damaskus aufge­wachsen in (West-)Berlin gelingt es ihm, die Tradition des deutschen Sänger/Song­schrei­bers mit der offenherzigen Emotionalität der arabischen Geschichtenerzähler zu ver­binden.

Masens Texte, seine Musik und seine Bühnenpräsens wurden mehrfach ausgezeichnet: Förderpreis 2003 der SWR-Liederbestenliste, Erzählwettbewerb 2002 des Berliner Tagesspiegels, Preis des Publikums beim Bundesdeutschen Chansonpreis Zarah 2002, Förderpreis für Songpoeten 1999.

Unter seinem Namen Masen Abou-Dakn wurde 2006 sein Buch „Songtexte schreiben – Handwerk und Dramaturgie“ im Autorenhaus Verlag veröffentlicht, das erste deutsche Fachbuch zu dem Thema überhaupt. Er unter­richtet Songtexten und Kreatives Schreiben, u.a. an der Popakademie Baden-Württemberg.